Arbeitskreis - Ausbildungsförderpreis

Ausbildungsförderpreis

In der Förderung der Ausbildung sieht das Wirtschaftsforum Greven eine bedeutende Aufgabe zur intensiven und zukunftsorientierten Standortförderung. Einmal im Jahr vergibt das Wirtschaftsforum daher Förderpreise an vorbildliche Auszubildende.

Die Auszeichnung der jungen Menschen, die sich in ihrer Ausbildungszeit durch besondere Leistungen oder soziales Engagement hervorgetan haben, findet im feierlichen Rahmen mit Bewerberinnen und Bewerbern, Angehörigen, Vertretern der städtischen Verwaltung und Politik sowie der Presse statt. Nach der Verleihung der Urkunden und Preisgelder durch Mitglieder der Jury werden die Nachwuchshoffnungen des Arbeitsmarktes gebührend gefeiert.

Der WIFO-Ausbildungsförderpreis ist als Auszeichnung für frischgebackene Ausbildungsabsolventen gedacht, die während ihrer Ausbildung durch besondere Leistungen und betriebliches Engagement aufgefallen sind.

Der 1. Platz in jedem Bereich erhält 500,- €, der Zweitplazierte 300,- € und der 3. Platz gewinnt 200,- €.

Kandidat ist prinzipiell jeder, der seine Ausbildung in der Zeit nach der Ausbildungsförderpreisverleihung des Vorjahres ganz oder überwiegend in einem Grevener oder Wifo Unternehmen gemacht und erfolgreich abgeschlossen hat.

 

 

Er kann sich selbst bewerben oder vom Ausbildungsbetrieb vorschlagen lassen. Der Beruf spielt dabei keine Rolle.

Die Kriterien für die Auswahl, die eine mehrköpfige Jury trifft, sind einerseits Leistung, andererseits Entwicklung und Engagement während der Ausbildungszeit. Die Zensuren sind zwar ein Kriterium, aber nicht alleine ausschlaggebend. Zusätzliche Faktoren sind Kreativiät bei der Bewerbung, soziales Engagement, außergewönliche Leistungen im Ausbildungsbetrieb oder im Umfeld (z.B. in der Familie oder im Freudeskreis). Soll heißen: Nicht nur Einser-Kandidaten sind gefragt, auch Zweier- und Dreier-Kandidaten haben gute Chancen Preisträger zu werden, wenn sie sich durch besonderes Engagement hervorgetan haben.

Ein interessanter Lebenslauf und eine aussagefähige Beurteilung durch den Ausbildungsbetrieb sollte bei der Bewerbung nicht fehlen.

Mitmachen lohnt sich!

Bewerbungen bitte an:

Wirtschaftsforum Greven e.V.
Postfach 1713
48256 Greven

 

 

  • Wifo Ausbildungsförderpreis 2017

    Ausbildungsförderpreis 2017

  • Wirtschaftsforum Greven - Ausbildungsförderpreis 2016

    Ausbildungsförderpreis 2016

  • Wirtschaftsforum Greven - Ausbildungsförderpreis 2015

    Ausbildungsförderpreis 2015