Es war keine Bombe, aber doch ein erwarteter Knall:

Bericht Wifo-AK-Innenstadt

Die Auswertungen der Gutachten hinsichtlich der Schadstoffbelastungen im Rathaus lassen offensichtlich nur einen Abriss des vorhandenen Gebäudes zu. Gleichbedeutend, dass sich Verwaltung und Politik mit einem Neubau des Rathauses für die Stadt Greven befassen müssen.

Dieses hat der WiFo- „AK Innenstadt-Entwicklung“ zum Anlass genommen, am 12. Aug. 2021 im Fiege-Campus in Schmedehausen ein Pressegespräch mit den Westfälischen Nachrichten, Herrn G. Benning, zu führen. Ziel des Gespräches war es, mittels einer umfangreichen Präsentation die bisherigen Ergebnisse der Grevener Architekten, Projektentwickler und den Mitgliedern des Arbeitskreises im Zusammenhang mit einem Neubau des Rathauses darzulegen. Hierzu gehörten auch die Erläuterungen zu einem „Wohngebiet ohne Straßen“ zwischen der Kreisstraße und dem vorhandenen Emsdeich, welches mit einem Überwurf mit einer Breite von mindestens 25 m zum jetzigen Rathausplatz mit Rathaus-Neubau und einer eventuellen Mehrzweck- oder Stadthalle angeschlossen würde.

Mit einer solchen Planung und Gestaltung wird auch dem derzeitigen fehlenden Wohnraum Rechnung getragen. Dieses schließt auch öffentlich geförderten Wohnraum mit ein.

Auf dem Plateau zwischen Emsdeich und Kreisstraße soll ein freier Raum für Hotel, Erlebnisgastronomie und Geschäften mit einer erlebbaren Wasserfläche entstehen.

Im Gesamtzusammenhang wurde natürlich auch die Verkehrsführung auf der Rathausstraße angesprochen. Diese sollte nach holländischem Muster eher eine gleichberechtigten Mehrzweckfläche für Fußgänger, Radfahrer und PKW-Verkehr als Einbahnstraße Richtung Völkerball-Kreisel gleichen. Eine derartige Gestaltung der Rathausstraße zur verkehrsberuhigten Zone wird die Lebens- und Aufenthaltsqualität erheblich verbessern.

Insgesamt versteht der Arbeitskreis seine dargestellten Pläne als Modelle und Anregungen für die Verwaltung und der Politik. Insofern ist man gespannt auf den angebotenen Dialog seitens dieser Institutionen.

Hinsichtlich des jetzigen und zukünftigen Verkehrsaufkommens sowie einer möglichen Verkehrsführung hat die Stadtverwaltung ein entsprechendes Gutachten in Auftrag gegeben.

Zurzeit läuft eine Anfrage an die Stadtverwaltung, Bereich „Stadtentwicklung“, zur Vereinbarung eines Termins zwecks Präsentation und Erklärungen zum vorgenannten Gutachten sowie Darlegung der weiteren Planungen und Vorgehensweise bezüglich des Rathaus-Neubaus im Rahmen einer Arbeitskreissitzung. Generell hat die Verwaltung sich hierzu bereit erklärt, wir sind auf der Suche nach einem geeigneten Termin.

Die geplante Veranstaltung des „AK-Innenstadt-Entwicklung“ wird im Rahmen einer unter Corona-Bedingungen Präsenzveranstaltung stattfinden. Ort und Zeitpunkt werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Leitung AK Innenstadt

Heinz Gräber       Kai Alfermann

Alle Veranstaltungen
Startdatum
07.06.2022 - 18:30
Enddatum
07.06.2022 - 23:55
Ort
Café täglich

Startdatum
05.07.2022 - 18:30
Enddatum
05.07.2022 - 23:55
Ort
Café täglich

Startdatum
15.07.2022 - 12:00
Enddatum
15.07.2022 - 14:00

Startdatum
02.08.2022 - 18:30
Enddatum
02.08.2022 - 23:55
Ort
Café täglich

Startdatum
02.08.2022 - 18:30
Enddatum
02.08.2022 - 23:55
Ort
Café täglich

Startdatum
06.09.2022 - 18:30
Enddatum
06.09.2022 - 23:55
Ort
Café täglich

Startdatum
16.09.2022 - 12:00
Enddatum
16.09.2022 - 14:00

Startdatum
04.10.2022 - 18:30
Enddatum
04.10.2022 - 23:55
Ort
Café täglich